Violet Trem

Der pulsierende Tremolo-Effekt ist vielleicht der magischste von allen Gitarren-Effekten. Das Violet Trem hat eine von Hand eingemessene und abgeglichene Photozelle im Zentrum der Schaltung, durch die eben genau der butterige, „nasse“ Tremolo-Sound erzeugt werden kann, den man von den alten Röhrenamps her kennt. Das Violet Trem hat einen Volume-Regler, um den gefühlten Lautstärkeverlust beim Aktivieren des Effektes ausgleichen zu können. Oder um die Boost-Lautstärke einzustellen, denn bei Linksanschlag des Intensity-Reglers arbeitet das Violet Trem wie ein Booster oder Buffer, mit all den bekannten Vorteilen dieser Effekte. Ein Schalter ermöglicht die Wahl zwischen harten Rechteck- und weichen Sinus-Wellenformen und damit zwei grundsätzliche verschiedene Tremolo-Ausrichtungen, wie sie verschiedener nicht sein könnten: Vintage trifft auf Moderne - hier surft Dick Dale, dort donnert der „Stutter“-Effekt von Tom Morello. Und die Status-LED leuchtet dazu pulsierend im Tempo der Tremolo-Wellen auf.

Aufgrund seiner True-Bypass-Schaltung verhält sich das Violet Trem im nicht aktivierten Zustand absolut klangneutral.

 
 Regler:

  • SPEED regelt die Geschwindigkeit der Tremolo-Wellen.
  • INTENSITY regelt die Tiefe der Tremolo-Wellen.
  • VOLUME regelt die Ausgangslautstärke des Pedals.
  • SOFT/HARD schaltet um zwischen Sinus- oder Rechteckwelle

Specs

  • True Bypass Schaltung
  • EH-Schalter (USA)
  • Neutrik Klinkenbuchsen
  • Epoxy PCB-Board
  • Selektierte Markenbauteile
  • Schalter und Buchsen frei verdrahtet - nicht auf Platine
  • Spannungsversorgung durch eine 9V Block-Batterie oder 9V DC-Netzteil

Clips

Video
musikmachen.de - Sept. 2011

Flash ist Pflicht!


Musikmesse Frankfurt 2011

Flash ist Pflicht!


 
..Impressum | © Duesenberg Guitars, Germany